Helden aus Vinyl – Meine Funko Pops

Na, du da!

Schön, dass du da bist und diesen Beitrag liest. Richig bist du hier, wenn du ebenfalls ein Sammlerherz für die kleinen Vinylfiguren hast oder auch wenn du einfach nur neugierig bist, worum es sich bei diesen ominösen Figuren handelt.

Was sind das?

Funko Pops sind kleine, meist 10 cm hohe Figuren aus Vinyl, die einen verhältnismäßig über großen Kopf zum Rest des Körpers aufweisen. Abgebildet werden meist bekannte Persönlichkeiten, wobei das Spektrum sehr weit greift. Es gibt sowohl die englische Königsfamilie als auch Amy Whinehouse aber auch Film- und Fernsehhelden, wie den Schokoladenfabrikant Willy Wonka, gefühlt das gesamte Hogwarts Inventar aus Harry Potter und auch sonst sind aus allen berühmten Filmen und Serien Figuren vertreten.

Wo gibt es die?

Zu kaufen gibt es die Figuren im Internet bei einigen verifizierten Anbietern, sowie E.M.P. oder Stuffbringer aber auch bei Amazon sind sie erhältlich. Bei letzterem werden die Figuren dann häufig aus den USA eingeschifft, wo der Absatzmarkt für diese großköpfigen Figuren noch viel stärker ist als bei uns. Dort kosten die Figuren auch immer unterschiedlich und man kann echte Schnäppchen machen, allerdings sind dort Produktionsfehler viel häufiger. Diese äußern sich in Klebeflecken oder Farbspritzern sowie Kratzern. Bei den deutschen Händlern ist mir dies so gut wie nie begegnet und auch vielen anderen Sammelfans nicht. Dort beträgt der Preis übrigens meistens 12,99€, einige sind aber auch besonders gestaltet und dann teurer.

Meine Sammlung: 

Angefangen hat das Sammeln bei mir, nachdem ich diese niedlichen Figuren auf Instagram entdeckt hatte. Ich hatte mich sofort in sie verliebt, habe dennoch etwas mit mir gehadert, bevor ich mir dann die Ersten, nach ca. 6 Monaten hin und her überlegen, gegönnt habe. Da ich zu dem Zeitpunkt noch Schülerin war und nun Studentin kann man sich leider nicht so viele Funkos leisten, wie man gerne hätte. Dennoch besitze ich nun seit dem Start meiner Sammlung im Juni 2017 nach nur einem Jahr stolze 20 Funkos.

Hier stelle ich sie euch nun einmal in einer Fotostrecke vor:

Disney Figuren: Cinderella, der verrückte Hutmacher, Kummer, Mrs. Potts und Tassimo
Sesamstraße: Krümmelmonster und Oscar aus der Tonne
Hogwarts Lehrer: Professor Snape, Professor McGonnagal, Professor Dumbledore und Professor Lupin

 

Hogwarts Schüler: Harry mit Schneeeule Hedwig und Luna
Der Niffler, Dobby und Mini Hagrid
Hogwarts Schüler: Ron mit seiner Ratte, Harry in Quidditchkleidung und Ginny

Nun möchte ich eventuell aufkommenden Fragen entgegenkommen:

Welcher ist mein Lieblingsfunko?:

Eine unglaublich schwere Frage… Kaum zu beantworten. Ich LIEBE LIEBE Harry Potter und das gesamte Universum, weshalb es mir schwerfällt innerhalb meiner ganzen Harry Potter Funkos einen Liebling aus zu wählen. Dennoch habe ich mich für 3 Funkos entschieden, die ich besonders toll finde. Hier seht ihr sie:

Welcher ist mein ungeliebtester Funko?:

Das ist eindeutig Mrs. Pott mit Tassimo aus dem Film “Die schöne und das Biest”. Ich habe meine erste eigene Funko Bestellung auf Amazon in den USA gemacht und gleich 5 Funkos bestellt. Dieser war dabei, da er: 1. sehr stark reduziert war und ich 2. angefixt wurde durch Instagram. Zu dem Zeitpunkt kam die Neuverfilmung von “Die Schöne und das Biest” mit Emma Watson heraus und auch auf “Bookstagram” wurde mithilfe der Funkos der Film gehyped. So kam es, dass auch ich dazu griff. Ich denke aber, dass ich diesen Funko wohl als einzigen verkaufen werde. (Hat jemand Interesse?)

Welcher Funko war mein erster?:

Das war Professor Snape. Er war damals im Angebot bei E.M.P und hat nur 9,99€ gekostet. Ich habe ihn mir von meiner Mutter zum Kindertag schenken lassen.

Welcher war der teuerste?: 

Da habe ich gleich zwei. Einmal Hagrid, da er auch größer als alle anderen ist sowie Harry mit seiner Schneeeule Hedwig. Beide habe ich für jeweils 19,99 € erworben. (Mit Hagrid ist nicht der Mini Hagrid auf den Bildern gemeint, sondern der große Funko mit 15 cm; es gibt hier keine Fotos von ihm, da er noch in der Wohnung meiner Eltern verweilt und ich ihn erst abholen muss)

Wie viele Funkos stehen noch auf meiner Wunschliste?:

Tatsächlich stehen auf der Liste noch 16 weitere. Leider kommen jedes Jahr neue raus, die ich super toll finde. Und dann erweitert sich natürlich meine Liste. Ob das jemals ein Ende nimmt…?

Welche sind das?:

Aus dem Harry Potter Universum:

  • Hermine mit der Alraune
  • Sirius
  • Voldemort
  • Gilderoy Lockhardt
  • Newt Scamander mit Pickett

Von Disney:

  • Schneewittchen
  • Ariel
  • Rote Königin (aus Alice im Wunderland)
  • Olaf (von der Eiskönigin)
  • Belle
  • Das Beast
  • Merida

Weitere:

  • Elmo (Sesamstraße)
  • Rory Gilmore (Gilmore Girls)

Wie teuer waren alle Funkos zusammen?: 

275€… Das mag sehr viel klingen, ist es auch, aber ich selbst habe nicht so viel ausgegeben. Von den 20 Funkos wurden mir 6 Stück geschenkt und einige habe ich auch durch Rabatte bekommen, da wie oben erwähnt auf Amazon häufiger mal günstige Angebote sind. So komme ich effektiv auf 110€ eigenen Kostenaufwand.

Wenn ihr sonst noch Fragen habt, kontaktiert mich gerne; die Daten dazu findet ihr im Impressum.

Schreibt mir auch gerne in die Kommentare, ob ihr auch Funko-Fans seid oder ob ihr es eher schwachsinnig findet soviel Geld für Vinyl-Figuren auszugeben. Eure Meinung dazu würde mich mal sehr interessieren!

Eure Fenja

About The Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.